… Dachbeschichtung warum ?

 
Home Fassade Dach Balkon Fenster/Türen Referenzen Das Unternehmen Kontakt Impressum
    6. Dachbeschichtung   6. Rinnen   6. Kaminverkleidung    6. Gaubenverkleidung   6. Flachdachsanierung    6. Deckung
Das Problem:
Saurer Regen, Sonne und Schnee lassen die Ober-fläche der Betondachsteine und Dachziegel verwittern. Sie nehmen Feuchtigkeit auf und bilden einen Nährboden für Algen, Moos und Flechten!

Dachbefall

Dadurch wird das Dach unansehnlich.

Unsere Lösung:
Bei guter Substanz empfehlen wir die Beschichtung mit GERULAN®21.
Eine hochwertige Beschichtung auf 100%
Reinacrylat-Basis, wasserdampfdurchlässig und gegen Witterungs- und Umwelteinflüsse besonders beständig. Nach der Beschichtung ist die Oberfläche Ihres Daches wieder so glatt, dass das Regenwasser schnell abläuft.
Dadurch trocknet das Dach schneller, und der
Bewuchs mit Algen, Moos und Flechten wird
supprimiert.

B1 B2 B3
B1
B2
   
 So gehen wir vor:

 6. bei verwitterten, bemoosten Dächern
 6. mit Betondachsteinen oder Tonziegeln.

 6. die Dachfläche wird mit Hochdruck (ca. 220 bar) ohne
 6. chemische Zusätze porentief gereinigt. Dabei werden
 6. Flechten, Moos und sonstige Verunreinigungen entfernt.

 6. Ausbesserungsarbeiten, Austausch von kaputten Ziegeln

 6. Firstreparaturen

 6. auf Tonziegel wird zusätzlich eine atmungsaktive
 6. Haft-Grundierung aufgebracht.

 6. anschließend wird die Dachfläche mit dem hochwertigen,
 6. wasserdampfdurchlässigen GERULAN®21 beschichtet.
 6. Das von uns angewandte Airless-Sprühverfahren
 6. arbeitet nicht mit Druckluft, daher entsteht kein Farbnebel.

 

   
Ihre Vorteile:

 6. so schön wie neu gedeckt

 6. dauerhaft und preiswert

 6. Umweltfreundliche Ausführung

 6. Farbe nach Ihrer Wahl

 6. Korrosionsschutz für Verwahrungen

 6. Atmungsaktiv

 6. Wasser läuft besser ab

 6. Supprimiert Flechten- und Moosbewuchs

Eine sichtbare Wertsteigerung!

 


B5
B6

Die abgebildeten Farbtöne wurden für das Internet optimiert, deshalb können gegenüber den Orginalfarbtönen Abweichungen möglich sein. Auch Art und Struktur des Untergrundes sowie Umgebung und Lichtverhältnisse können den Farbton beeinflussen.

B7
B8

Die abgebildeten Farbtöne wurden für das Internet optimiert, deshalb können gegenüber den Orginalfarbtönen Abweichungen möglich sein. Auch Art und Struktur des Untergrundes sowie Umgebung und Lichtverhältnisse können den Farbton beeinflussen.

B9
B4 B5 B6
B7 B8 B9
Gerulan21